Header
Sprengringe

Das ist Gold wert:

 

Delta Tone silber

 

 

Federntechnik Knörzer tritt der Korrosion mit einer hochwirksamen Oberflächenversiegelung entgegen. Im Gegensatz zu metallischen Überzügen wie Chrom, Zink oder Nickel verträgt sie sich sehr gut mit hochfesten Stählen und nur 7 µm Basisstärke genügen, um mit dieser Zinklamellenbeschichtung eine hochwirksame Barriere gegen Korrosion zu errichten.



 

Dass es dabei um ein existenzielles Thema geht, macht die Entwicklung deutlich: Mehr Leistung bei weniger Masse und reduziertem Bauraum kann bei der Federnproduktion nur mit hochfesten und dadurch extrem flexiblen Stählen erreicht werden. Aber gerade die sind an ihrer stark belasteten Oberfläche überaus empfindlich und sehr anfällig für Korrosion.

„Um die Fakten kommen wir einfach nicht herum, denn je höher die Festigkeit ist, desto empfindlicher reagiert die Oberfläche einer gespannten Struktur. Und hochfeste Stähle von über 2000 N/mm2 liegen nun mal genau in diesem Bereich. Deshalb schützt salopp formuliert nur Einpacken, weil diese Hochleistungsfedern ohne entsprechenden Schutz praktisch unbrauchbar sind“ – so Thomas Knörzer, Geschäftsführer des Pfullinger Unternehmens, das über 7000 Produkte im Sortiment und Speziallösungen für alle Anforderungen im Repertoire hat.

Mit dem Basecoat „Delta Tone silber“ werden die Federn bei Knörzer in matt-silbriger Farbe nach DIN 50021 SS (SalzsprĂĽhnebeltest) bzw. ISO 9227 so gegen Korrosion geschĂĽtzt, dass die Mindestbeständigkeit bei dieser extremen Belastung 240 – 480 Stunden (Schichtdicke 7 – 13 µm) beträgt. Diese Werte lassen sich durch einen organischen Topcoat in schwarzer Farbe und einer Schichtdicke von 18 µm auf bis zu 1.000 Stunden steigern. Die  Anzahl der Schichten  kann auf die Belastung der Feder abgestimmt werden, so dass sich zwischen den minimalen und den maximalen Werten entsprechende Abstufungen ergeben.  

Die kathodische Fernwirkung der lamellenartigen, mehrstufig-barrikadierenden Versiegelung ist ein weiterer Vorteil, denn selbst bei einer gewaltsamen Beschädigung bleibt ein wirksamer Schutz auf der Oberfläche erhalten. Unter hoher Belastung ist diese Versiegelung einer Kunststoffbeschichtung oder rein metallischen Überzügen deutlich überlegen.

Mit dem effizienten Schutz federn Kunden also Belastungserscheinungen, aber auch die Korrosion ab und maximieren die Lebensdauer. Die von Federntechnik Knörzer eingesetzten Beschichtungen sind Cr6-frei und dadurch umweltfreundlicher als vergleichbare Alternativen.


 
 

Höhere Kraft und Sicherheit durch unseren extrem reinen und homogenen Edelstahl. Mehr...
 

1000-fache Lebensdauer! Zugfedern für hochdynamische Einsätze. Mehr...